Akademie für Technologie und Entwicklung 

Akademie für Technologie und Entwicklung

LBA (Luftfahrtbundesamt)-anerkannte Stelle zur Abnahme der Prüfung zum Kenntisnachweis für unbemannte Flugsysteme über 2 kg Abfluggewicht gem. § 21d LuftVO

______________________________________________________________

Unsere Zielsetzung ist die Planung und Durchführung von Schulungen, Workshops und Beratung im Bereich neuer Technologien und Entwicklungen.

Der Schwerpunkt liegt dabei in der Umsetzung von anwendungsbezogenen Lösungen mit zivilen Drohnen ( UAV, UAS, RPAS ) in Betrieben, Behörden und Organisationen.

Wir beraten und helfen bei der Umsetzung von drohnenbasierten Pilotprojekten, sowie fachbezogenen Drohnen-Missionen (z.B. Wartung und Schadensbegutachtung, Vermessung, Objektschutz, Überwachung). Hierbei prüfen wir mittels einer individuellen Machbarkeitsstudie, ob und mittels welcher Zusatzkomponenten ein Projekt technisch umgesetzt werden kann.
Zudem analysieren wir aktuelle Lösungen/Anwendungszenarien und unterstützen dabei, diese effizient zu gestalten.

Warum gerade ATE? Wir haben uns 2016 aus einer Gruppe von Menschen gegründet, die seit vielen Jahren im Bereich der bemannten Luftfahrt (auch hier ist das Luftfahrtgerät Mittel zum Zweck) tätig sind und beschäftigen uns bereits seit 2012 mit der Anwendung von UAS´. Zusätzliche Erfahrungen in der Entwicklung von IP-basierten Videolösungen ergänzen diesen Anwendungsbereich enorm.

Wir sind authentisch, wir leben Sicherheit, wir geben Sicherheit im Umgang mit UAS-Flugsystemen!

Nach dem Besuch eines unserer spezeillen Vorbereitungskurse prüfen wir Sie als Steuerer für UAV´s über 2 kg Abfluggewicht (Kenntinsnachweis). Zusammen mit unserem DACH-Verband UAV-DACH sind wir eine vom LBA (Luftfahrtbundesamt) anerkannte Stelle zur Abnahme dieser Prüfung gem. § 21a Absatz 4 Satz 3 Nummer 2 LuftVO. Unsere Trainer bereiten Sie in den Schulungen professionell auf die Prüfung vor!

Weitere Informationen zum Schulungsbetrieb "Drone Aviation Safety":